Was wir tun

Was wir tun

Um die Ziele des FONAP schnellstmöglich zu erreichen, verfolgt das FONAP verschiedene Ansätze. Dazu gehören unter anderem:

  • Die Erarbeitung von Vorschlägen zur Weiterentwicklung und Verbesserung der bestehenden Zertifizierungssysteme. Dazu gehören die folgenden Punkte:
    • Stopp des Anbaus auf Torfböden und anderen Flächen mit hohem Kohlenstoffgehalt
    • Stopp der Nutzung hochgefährlicher Pestizide (Konventionen von Rotterdam und Stockholm, WHO 1a und 1b sowie Paraquat)
    • Anwendung strenger Reduktionsziele für Treibhausgase
    • Sicherstellung, dass zertifizierte Palmölmühlen nicht-zertifizierte Rohware (Fresh Fruit Bunches) ausschließlich aus legalem Anbau beziehen
  • Erarbeitung von tragfähigen Lösungen für die Bereitstellung und Nutzung von 100 Prozent segregiertem zertifizierten Palm(kern)öl in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Vernetzung mit anderen Initiativen, interessierten Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen in Europa, um gemeinsam Fragestellungen zu nachhaltigerem Palmölanbau zu bearbeiten.
  • Aufbereitung und Kommunikation fachlicher und inhaltlicher Informationen zu Themen der nachhaltigeren Palmölproduktion. Hierzu gehören Informationen
    • zu den Anbaubedingungen in den Produktionsländern
    • zu aktuellen Entwicklungen im Sektor
    • zur Vorbereitung auf eine Zertifizierung
    • und Orientierungshilfen zur Beschaffung von zertifiziertem Palmöl
  • Information der Öffentlichkeit über das Thema zertifiziertes Palm(kern)öl

WIESO LOHNT SICH EINE MITGLIEDSCHAFT IM FONAP?

WIESO LOHNT SICH EINE MITGLIEDSCHAFT IM FONAP?

Als Austauschplattform über die Produktion und Beschaffung von nachhaltig zertifiziertem Palmöl bietet eine Mitgliedschaft im FONAP eine Vielzahl von Vorteilen. Dazu gehören:

  • Vernetzung mit anderen Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen, um einen Austausch zu nachhaltigem Palmöl zu vereinfachen.
  • Zugang zu Best Practices und Erfahrungswissen rund um das Thema Nachhaltiges Palmöl sowie Orientierungshilfen bei der Beschaffung von nachhaltigem Palmöl für kleine und mittlere Unternehmen.
  • Fortbildungsangebote und Seminare
  • Informationen und Unterstützung bei der Vorbereitung auf eine Zertifizierung;
  • Gemeinsame Erarbeitung von Vorschlägen für die Verbesserung der Zertifizierungssysteme: das Sekretariat des FONAP informiert die Mitglieder regelmäßig über aktuelle Entwicklungen bei den Zertifizierungssystemen und koordiniert gemeinsame Stellungsnahmen der Mitglieder;
  • Vernetzung mit den anderen Initiativen, um europaweit einen Konsens für Produktion, Beschaffung und Verwendung von zertifiziertem Palmöl zu erzielen.
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit